Unser Ziel: Kinder besser zu versorgen

  • desc-check-799442766 kürzere Wartezeiten
  • desc-check-775419382 weniger Klinikaufenthalte durch ambulante Versorgung
  • desc-check-1536017802 schneller Zugang zu Fachärzt:innen
kidZ kennenlernen kidZ kennenlernen

Unsere Vision

Wir sind der festen Überzeugung, dass das Gesundheitswesen mehr für Kinder und ihre Familien tun kann. Wir sehen die Pädiatrie der Zukunft in einem ganzheitlichen Ansatz, der die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und ihren Angehörigen in den Mittelpunkt stellt und auf optimierten Versorgungswegen aufbaut.

kidz_paediatrie_der_zukunft_slider

Der Weg zum kidZ-Programm

Der Weg von den ersten Symptomen bis zur endgültigen Diagnose ist oft mühselig, langwierig und mit Unsicherheiten verbunden. Kinder und ihre Eltern werden von Fachärzt:in zu Fachärzt:in geschickt. Wir haben Eltern mit Kindern unter 15 Jahren in einer repräsentativen Studie gefragt, was sie sich von ihren Kinderärzt:innen/Spezialist:innen wünschen.

der Patient:innen bekommen ihre Diagnose erst einen Monat und länger nach Vorstellung der Symptome bei einem ärztlichen Spezialisten.

und länger warten 21,1 % der chronisch kranken Kinder auf ihre Diagnose, 10,6 % sogar 3 Jahre und mehr.

der Patient:innen warten einen Monat und mehr (68 % der chronisch kranken Kinder) auf einen Termin bei einem ärztlichen Spezialisten.

der Befragten bevorzugen eine ambulante Behandlung, auch die Eltern von chronisch kranken Kindern (71,6 %).

geben dem fachübergreifenden Angebot unter einem Dach dem Vorzug zur Nähe zum Wohnort (31,3 %).

Quelle: Civey 2.500 Eltern Kinder <15 Jahre, Zeitraum: 07-09.2021

Quelle: Civey 2.500 Eltern Kinder <15 Jahre, Zeitraum: 07-09.2021

Quelle: Civey 2.500 Eltern Kinder <15 Jahre, Zeitraum: 07-09.2021

Quelle: Civey 2.500 Eltern Kinder <15 Jahre, Zeitraum: 07-09.2021

Quelle: Civey 2.500 Eltern Kinder <15 Jahre, Zeitraum: 07-09.2021

Cuxhaven: Einblicke in das kidZ-Programm

Dr. Bettina Loza ist Chefärztin der Kinder- und Jugendmedizin an der Helios Klinik Cuxhaven. Aktuell engagiert sie sich für den Aufbau des durch Helios initiierten kidZ-Programms. Was sich dahinter verbirgt und wie das Programm bei Eltern ankommt, verrät sie uns im Interview.

Dr Bettina Emschermann Loza 2x

Sie haben Fragen zu kidZ? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

desc-mail-766086100 kontakt@kidzmedizin.de

halten die kidZ-Diagnose für unterstützenswert.

Ihre Meinung ist uns wichtig:

Halten Sie den Ansatz der kidZ-Diagnose für eine bedürfnisorientierte Kinder - und Jugendmedizin für unterstützenswert?

Lädt ...

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das hat leider nicht geklappt.

So sieht die kidZ-Diagnose aus

In unseren kidZ-Kliniken führt ein interdisziplinäres Diagnose-Team alle nötigen Untersuchungen und Therapien weitgehend ambulant und innerhalb eines Tages durch. Wann immer möglich, bleibt den Kindern damit der Aufenthalt im Krankenhaus erspart – gleichzeitig werden unnötige und belastende Doppeluntersuchungen vermieden. Im kidZ-Programm arbeiten Niedergelassene und Kliniken Hand in Hand und verfolgen ein gemeinsames Ziel: Kindern die medizinische Versorgung bieten, die ihnen gerecht wird und ihre Bedürfnisse in den Vordergrund stellt.

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Diese Kliniken sind jetzt schon im kidZ-Programm dabei

Finden Sie auf der Karte eine Klinik oder Praxis in Ihrer Nähe, die am kidZ-Programm teilnimmt. Unser Partner:innennetzwerk wird stetig erweitert.

Keine Klinik oder Praxis in Ihrer Nähe gefunden? Schreiben Sie uns gerne.

desc-mail-1170700321 kontakt@kidzmedizin.de

Das Team vom kidZ-Programm

Unser Ziel ist es, die Pädiatrie konsequent auf die Bedürfnisse unserer jungen Patient:innen und ihrer Angehörigen auszurichten.

Das Team vom kidZ-Programm

Unser Ziel ist es, die Pädiatrie konsequent auf die Bedürfnisse unserer jungen Patient:innen und ihrer Angehörigen auszurichten.

kidz_paediatrie_der_zukunft_dr_hundsdoerfer

PD Dr. med. Patrick Hundsdörfer

Seit 2019 Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Berlin Buch, vorher Leiter der KMT-Station der Klinik Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie/Hämatologie/KMT am Charité Universitätsklinikum Berlin und einer der Initiatoren des kidZ-Programms.

kidz_paediatrie_der_zukunft_dr_kannt

Dr. med. Olaf Kannt

Verantwortlich als Regionalgeschäftsführer Medizin für die Helios Kliniken Region Nord, davor 10 Jahre als Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin Schwerpunkt Neonatologie & Neuropädiatrie am Klinikum in Schwerin tätig.